Montag, 6. Mai 2013

Schoko-Crossies in 2 Varianten....einfach, süß und köstlich...

Ich weiß, ich bin spät dran...ich weiß, einige denken jetzt sicher: Waaaaas??? Sie hat immer noch Schoko-Weihnachtsmänner zu Hause?! Ja, habe ich bzw. hatte ich. Doch jetzt bin ich endlich dazu gekommen sie auf sinnvolle und ganz wunderbare Weise zu vernichten. Es waren einfach zu viele, um sie so zu essen. Und dazu kamen ja auch noch Schoko-Osterhasen. Also haben sich gestern einfach mal Weihnachtsmann und Osterhase vereint und sind zu köstlichen Schoko-Crossies geworden.


Diese Schoko-Crossies sind wirklich sowas von einfach. Und besonders toll ist, dass man aus gerade mal zwei Zutaten (oder auch drei, je nachdem) etwas ganz Wunderbares gezaubert hat. Ich habe mich für zwei Varianten entschieden. Einmal ganz klassisch mit Milchschokolade (aus den Weihnachtsmännern und Schokohasen) und dann habe ich mich noch kurzfristig für weiße Schoko-Crossies mit Kokos entschieden.


Es gibt so viele Möglichkeiten für Schoko-Crossies. Mit Milchschoki, weißer Schoki, Zartbitterschoki, mit Kokosflocken, Nüssen oder getrockneten Früchten...da ist doch für Jeden etwas dabei. Und auch zum Verschenken eignen sich Schoko-Crossies, wie ich finde sehr gut. Man kann sie so zubereiten, wie der andere es gerne mag und hübsch verpackt hat man sie auch ganz schnell und einfach.


Für (Milch)Schoko-Crossies brauchst Du:

Milchschokolade (z.B. aus übrig gebliebenen Weihnachtsmännern oder Schokohasen)
Cornflakes (ungezuckert)

1. Die Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen.
2. Anschließend so viele Cornflakes unter die Schokolade mischen bis alle Cornflakes braun gefärbt sind.
3. Mit Hilfe 2 TL kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und die Schoko-Crossies für ca. 1-2 Std. stehen lassen, bis die Schokolade fest geworden ist.

Für weiße Schoko-Crossies mit Kokos brauchst Du:

weiße Schokolade
Cornflakes (ungezuckert)
Kokosflocken

1. Die Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen.
2. Anschließend so viele Cornflakes unter die Schokolade mischen bis alle Cornflakes weiß gefärbt sind. Kokosflocken dazugeben.
3. Mit Hilfe 2 TL kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und die Schoko-Crossies für ca. 1-2 Std. stehen lassen, bis die Schokolade fest geworden ist.


Ich wünsche euch einen super Start in die Woche! Heute soll es wieder schön sonnig und warm werden! :-)

Kommentare:

  1. Mhhhhh, ich liebe Schoko-Crossies :) Das einzige Problem an ihnen ist, sie sind so schnell gefuttert :))

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das ging bei uns auch ratz-fatz! ;-)
      Ganz liebe Grüße
      Janet

      Löschen
  2. Was für eine tolle Idee! Bei uns lümmeln sich auch noch diverse Weihnachtsmänner und Hasenfamilien im Schrank - jetzt weiß ich auch endlich, was aus Ihnen wird ;) ganz liebe Grüße, Kessy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde Schoko-Crossies wirklich toll. Sie sind ganz schnell gemacht und schmecken einfach nur gut! :-)
      Ganz liebe Grüße
      Janet

      Löschen
  3. Ohh wie lecker! Warum um alles in der Welt bin ich noch nicht darauf gekommen, weiße Schokolade zu verwenden? und dann noch mit Kokos! Weiße Schokolade habe ich nur leider niee übrig, da muss ich dann wohl extra eine Tafel opfern :)
    Und eigentlich will ich auch immer welche abgeben oder verschenken, aber dann esse ich sie alle selbst... *schäm*
    Liebe Grüße,
    Marli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und übrigens ist euer Tisch echt toll! Das ist mir schon auf jedem Foto aufgefallen! Sieht ein bisschen rustikal, aber trotzdem modern aus. Gefällt mir richtig gut :))

      Löschen
    2. Liebe Marli,
      du solltest diese weißen Schoko-Crossies schnellstens ausprobieren...die sind soooo lecker und soooo schnell gemacht! Weiße Kuvertüre kannst du notfalls auch nehmen. Ich liebe diesen Esstisch!!! :-) Den haben wir vor ca. 1 Jahr bei "Porta" gekauft. Ich weiß nicht, ob es dieses Möbelhaus vielleicht auch bei dir in der Nähe gibt.

      Ganz liebe Grüße
      Janet

      Löschen
  4. Schoko-Weihnachtsmänner hattest Du noch übrig!! Darüber komme ich gar nicht hinweg und brauche erstmal ein paar Schoko Crossies zur Beruhigung :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ja...ich weiß, ich schäme mich ja schon ;-)
      Die Schoko-Crossies waren dafür schneller weg, als ich gucken konnte :-)

      Ganz liebe Grüße
      Janet

      Löschen