Donnerstag, 9. Mai 2013

Das aller-aller-allerbeste Knuspermüsli...süß und unglaublich köstlich...

Ach, wie ich solche Feiertage liebe! Mitten in der Woche mal einen Tag auszuspannen tut einfach richtig gut. Ab und zu lässt sich sogar mal die Sonne blicken...ein herrlicher Tag!
Außerdem eignen sich solche Feiertage auch prima, um mal wieder ein Bisschen in der Küche herumzuwerkeln. Heute habe ich ein köstliches Knuspermüsli gezaubert. Lasst die Knuspermüsli-Tüten aus dem Supermarkt im Schrank stehen...und stellt euch bitte nur kurz in die Küche, um dieses selbstgemachte, wunderbare Müsli zuzubereiten.


Müsli ist so schön variabel. Man kann quasi alles reinmischen, was man mag und was zu Müsli passt. Verschiedene Nusssorten, getrocknete Früchte, Kokosflocken, Sesam, Cornflakes, Schoki...und noch vieles, vieles mehr. Auch zum Verschenken eignet sich dieses Knuspermüsli wunderbar. Ich fand es in dem schönen Blog "Liebesbotschaft". Die Zutatenzusammensetzung, die einfache Zubereitung und die tolle Beschreibung von der lieben Joanna haben mich sofort überzeugt und schwups...war ich schon in der Küche verschwunden.
Und nun zum Rezept dieses wirklich wunderbaren Knuspermüslis, welches ich noch ein wenig abgeändert habe.

Für ein großes Backblech Knuspermüsli brauchst Du:

350g kernige Haferflocken
100g gehackte Mandeln
50g Paranüsse grob gehackt (oder andere Nüsse)
50g Kokosflocken
50g Sonnenblumenkerne
1 TL Zimt
2 Msp. gemahlene Vanille
160g flüssigen Honig
6 EL Öl
50g Rosinen
50g getrocknete Cranberry's
(auch hier kann man jedes andere getrocknete Obst nehmen)

So sieht die Müslimischung vor dem Backen aus

1. Alle Zutaten (bis auf die Früchte) in einer großen Schüssel vermischen.
2. Alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech flach ausbreiten und bei ca. 180 Grad (kein Umluft!) ca. 15-20 Min. backen. Alle paar Minuten umrühren, sonst wird das Müsli zu dunkel und brennt an.
3. Nach dem Abkühlen die Rosinen und getr. Cranberry's dazugeben und alles vermischen.
4. Das Müsli luftdicht aufbewahren, damit es noch lange so schön knusprig und frisch schmeckt.

Mit Milch, Joghurt, Quark, Eis oder sogar Obstsalat...ich kann mir dieses Knuspermüsli zu allem vorstellen. Sogar pur schmeckt es unglaublich gut! Meine Müslimischung hat in 2 große Müsligläser gepasst. Mal sehen, wie lange es sich bei uns hält... ;-) Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend!


Kommentare:

  1. Aaah Janet wie toll! Genau so ein Rezept wollte ich neulich suchen, denn ich liebe Knuspermüsli über alles! Das gekaufte Müsli hat immer diese harten Rosinen drin, die man echt kaum kauen kann.
    Das wird bestimmt ausprobiert (ist mir auf Joannas Blog ganz entgangen..?)
    Vielen Dank, dass du mich dran erinnert hast :)
    Liebe Grüße,
    Marli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich aber! :-) Ich finde die gekauften Müslis auch nie so toll und wollte schon seit längerer Zeit welches selber machen. Heute war ein guter Tag dafür ;-) Dadurch, dass die Rosinen und Cranberry's nicht mitgebacken werden, bleiben sie auch schön saftig und weich und nicht so zäh und hart, wie in den Supermarkt-Müslis. Ich bin dieses Knuspermüsli schon den ganzen Tag pur am löffeln...soooo gut schmeckt es!

      Ganz liebe Grüße
      Janet

      Löschen
    2. Jetzt muss ich aber wirklich endlich dieses Rezept ausdrucken, denn deines ist schon weg und es hat soo toll geschmeckt :) ich brauche jetzt unbedingt Nachschub und kaufe morgen alle Zutaten dafür ein, hmmmm :)

      Löschen
    3. Wie schön, dass es dir auch so gut schmeckt!!!!!!! :)

      Löschen
  2. Das beste Müsli, dass ich seit langem gegessen habe...

    AntwortenLöschen
  3. Süße, Du musst einfach Nachschub machen! Das Müsli geht bei uns weg wie nichts :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne...Produktion geht am Wochenende weiter ;-)

      Löschen