Montag, 29. April 2013

Ein Traum aus Schokolade und Banane...süß und köstlich, wie wahr, wie wahr...

Und noch ein Geburtstagskuchen. Ihr glaubt wahrscheinlich ich würde nur noch Geburtstag feiern.......tue ich eigentlich auch ;-) Da unsere Wohnung nicht die Größte ist, habe ich es diesmal aufgeteilt und an mehreren Tagen Geburtstag gefeiert, damit es nicht so voll wird. Außerdem kann ich mich dann auch viel besser auf die einzelnen Gäste konzentrieren. Und so hatte ich viele, viele Gelegenheiten zum Backen und alle paar Tage gab es Kuchen. Herrlich! :-)
Diesmal backte ich einen ganz tollen schokoladig, bananigen Gugelhupf. 

 

Lecker ist der, sage ich euch! Und gut mächtig, aber das muss eben auch mal sein. Auf jeden Fall ist diese Schokoladen-Bananen-Kombi einfach nur gut. Besonders gefällt mir, dass im Kuchen richtige Bananenstückchen sind. Ich habe zwischendurch immer mal gerne etwas zum Beißen ;-) Dieses wunderbare Rezept fand ich mal wieder bei der bezaubernden Kessy.
Probiert's doch auch mal aus. Es lohnt sich...besonders für diejenigen, die Banane und Schokolade lieben!


Für einen wunderbaren Schoko-Banane-Gugelhupf brauchst Du:

200g Zartbitterschokolade
250g weiche Butter
150g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Prise Salz
5 Eier
350g Dinkelmehl
130g gemahlene Mandeln
1 P. Backpulver
2 EL saure Sahne (ich habe Schmand genommen)
2 Bananen
nach Bedarf weitere 200g Zartbitterschokolade für den Guss und gehackte Mandeln zum Verzieren


1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
2. Die Zartbitterschokolade schmelzen und leicht abkühlen lassen.
3. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Nach und nach die Eier unterrühren. 
4. Die Schokolade und die Mandeln dazugeben und alles gut verrühren. Dann das mit dem Backpulver vermischte Dinkelmehl kurz unterrühren. 
5. Zum Schluss 2 EL saure Sahne oder Schmand und die klein gerschnittenen Bananen zufügen und den Teig in die gefettete Gugelhupfform geben. Ca. 50-60 Minuten bei 180 Grad backen.
6. Den ausgekühlten Kuchen mit Schokolade überziehen und gehackte Mandeln drüberstreuen.Die bunten Zuckerstreusel habe ich diesmal ausnahmsweise weggelassen ;-)

Ich wünsche euch einen wunderbaren Start in die Woche!


Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe, das ist ja toll geworden und deine Fotos sind auch super, gratuliere dir :) freut mich sehr, dass wir und auch deine Gäste den gleichen Geschmack haben :) liebe Grüße, Kessy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Kessy :)
      Ganz liebe Grüße
      Janet

      Löschen