Sonntag, 14. April 2013

Kirsch-Nuss-Schokoladen-Kuchen....herzlich, süß und köstlich...

Heute wurde es wunderbar herzlich. Zum Geburtstag eines lieben Menschen gab es einen Kirsch-Nuss-Schokoladen-Kuchen. Etwas Puderzucker drüber, eine kleine Girlande gebastelt und fertig ist der Zauber! :-)


Diesen Kuchen habe ich letztes Jahr schon einmal gebacken. Ich mag ihn total gerne. Es ist ein einfacher und doch köstlicher "Trockenkuchen", wobei er durch die Kirschen auch wiederum saftig schmeckt. Aus dem restlichen Teig, der nicht mehr in die Herzform passte, wurde dann ein kleiner Muffin. Das war sowieso sehr praktisch, denn so wusste ich wenigstens, ob der Kuchen schmeckt oder nicht :-)



Für einen süßen und köstlichen Kirsch-Nuss-Schoki-Kuchen (Rezept fand ich bei GU) brauchst Du:

1 Glas Sauerkirschen
100g Zartbitterschokolade (geraspelt/gehackt)
200g Butter
150g Zucker
4 Eier
125g Dinkelmehl
1 TL Backpulver
1 TL Zimt
125g gemahlene Haselnüsse
1 Prise Salz
Puderzucker zum Bestäuben

1. Backofen bei 180 Grad vorheizen.
2. Butter und Zucker schaumig rühren. Die Eier trennen, Eigelbe nacheinander unterrühren.
3. Mehl, Backpulver, Zimt, gemahlene Haselnüsse und gehackte Schokolade in die Masse rühren.
4.  Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen und unter den Teig heben. Den Teig in die Form füllen, die Kirschen darauf verteilen und leicht in den Teig eindrücken.
5. Den Kuchen bei 180-200 Grad ca. 45 Minuten backen (Stäbchenprobe nicht vergessen!).
6. Nach dem Auskühlen mit etwas Puderzucker bestäuben. Ich kann mir diesen Kuchen auch sehr gut mit einem Schokoladenüberzug vorstellen, aber für den lieben Menschen, der Geburtstag hatte, passte es so besser.


Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag! Heute kommt endlich der Frühling!!! :-)

Kommentare:

  1. Oh so einen herzigen Kuchen möcshte ich auch einmal bekommen - der istmit viel Liebe gezaubert! Ganz toll und bestimmt super lecker :) ganz liebe Grüße, Kessy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, liebe Kessy! :-)

      Ganz liebe Grüße
      Janet

      Löschen
  2. Der Kuchen schaut gut aus! Bei mir sinken die Kirschen grundsaetzlich auf den Kuchenboden. Irgendwas mache ich wohl falsch *lach* Aber Deiner ist perfekt geworden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmmmhhh...das muss dann wohl am Rezept liegen. Vielleicht war der Teig einfach zu flüssig. Bei diesem Rezept ist der Kuchenteig recht dickflüssig, also bleiben die Kirschen schön oben "sitzen" :-)
      Ganz liebe Grüße
      Janet

      Löschen
  3. wirklich sehr schönen blog hast du! und auf das rezept fährt mein schatz total ab -totaler kirschfanatiker :)
    lieben gruß
    dani

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein tolles Rezept! Ich mag am liebsten solche Kuchen als Torten! Danke!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es mir auch :-)
      Ganz liebe Grüße
      Janet

      Löschen