Mittwoch, 27. März 2013

Frühlingshafte Buttermilch-Cupcakes mit Lemon Curd-Füllung...süß und köstlich...

Früüüüüüüüüüüüühliiiiiiiiiing...wo bist duuuuuuu???
Vermisst ihr ihn auch so sehr, wie ich? Frühling bedeutet Sonne und angenehme Wärme, Eis oder Frozen Yogurt essen, ein dünnes Jäckchen und Ballerinas tragen, joggen oder spazieren am Rhein...
Aber wenn der Frühling nicht kommen mag, dann muss man sich eben Frühlingsgefühle "erbacken". Ich habe diese herrlichen Buttermilch-Cupcakes mit Lemon Curd Füllung und Frischkäse-Zitronen-Topping ausprobiert. Das klingt doch wohl mal richtig nach Frühling, oder?! :-)


Geschmacklich fand ich diese Cupcakes sehr gut, von der Konsistenz her gefielen sie mir allerdings nur geht so. Fluffig-weich waren sie nicht, sondern eher etwas zäh und fest. Ich weiß nicht, ob es an meiner Backkunst lag oder einfach am Rezept. Aber geschmacklich waren sie trotzdem toll. Vor allem mit der Lemon Curd Füllung. Zitronig, fruchtig, lecker. Ich weiß, man kann Lemon Curd auch selber machen, aber da ich dies zuvor noch nie gegessen habe, entschied ich mich für die Kaufvariante von Chivers. Und da ich sowieso einige Rezepte mit Lemon Curd in meiner Sammlung habe, lohnt sich der Kauf so oder so. Das Topping aus Frischkäse und Zitrone fand ich auch sehr lecker, nur leider wollte es leider nicht fest werden. Vielleicht hätte es geholfen, wenn ich es noch mal für eine Stunde in den Kühlschrank gestellt hätte. Aber die Zeit hatte ich diesmal nicht, da ich Gäste im Anmarsch hatte.


Genug geschwärmt, hier kommt das Rezept für 12 süße und köstliche Buttermilch-Cupcakes mit Lemon Curd Füllung und einem Frischkäse-Zitronen-Topping (das Rezept fand ich hier):

115g Butter
150g Zucker
1 P. Vanillezucker
2 Eier
abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
160g Mehl
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
100ml Buttermilch
Lemon Curd als Füllung (z.B. von Chivers)

Topping:
300g Frischkäse
100g Puderzucker
100ml Buttermilch
1,5 EL Zitronensaft
Messerspitze gemahlene Vanille

1. Backofen bei 180 Grad vorheizen.
2. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eier und Zitronenschale unterrühren.
3. Mehl, Salz und Backpulver abwechselnd mit der Buttermilch dazugeben.
4. Den Teig in die Förmchen verteilen (Teig geht minimal auf, also ruhig 3/4 voll machen) und bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen (Stäbchenprobe nicht vergessen!).
5. Während die Cupcakes auskühlen kann das Topping zubereitet werden. Dafür Frischkäse und Puderzucker cremig schlagen. Buttermilch langsam dazugießen. Zitronensaft und Vanille dazugeben und alles so lange schlagen bis es schön cremig wird. Bei mir ist es leider nicht cremig geworden. Tipp: Frischkäse-Zitronen-Masse für einige Zeit in den Kühlschrank stellen).
6.  Die abgekühlten Cupcakes in der Mitte ein wenig aushöhlen und einen TL Lemon Curd hineinsetzen. Den sogenannten Deckel anschließend wieder draufsetzen.
7. Zum Schluss die Cupcakes mit dem Topping und (nach Bedarf) mit gelben Zuckerperlen verzieren.
Reinbeißen, genießen und an den Frühling denken! :-)


Kommentare:

  1. ohhh, eine sehr feine mischung!
    ich greife zu. ;)
    alles liebe,
    dani

    AntwortenLöschen
  2. MMhhh, ich liebe Cupcakes. :3

    Grüße von http://cupcakesmacaronsandmore.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ooooh, dieses Rezept hört sich wirklich sehr lecker an :)
    Zg habe ich letztens erst Lemon Curd gekauft, jetzt habe ich noch eine weitere leckere Möglichkeit, um es einzusetzen :)

    Viele Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mach das. Es lohnt sich :-)
      Ganz liebe Grüße
      Janet

      Löschen