Sonntag, 10. März 2013

Ein gemütlicher Sonntag mit Apfelwaffeln...süß und köstlich...

Habt ihr die letzten Tage auch so genossen? Blauer Himmel, Sonne pur und Temperaturen im zweistelligen Bereich...das tat sooooo gut!!! Und was haben wir jetzt........einen trüben, grauen und nassen Sonntag! Und Schnee soll es auch wieder geben?! Aber was soll's. Ich sehe es positiv und nutze das graue Wetter, um es mir zu Hause gemütlich zu machen...mit selbstgebackenen Waffeln! :-)


Die einfachen Dinge mag ich meistens am liebsten, wie zum Beispiel klassische Herzwaffeln. Das weckt Kindheitserinnerungen!!! Aber um es doch ein kleines Bisschen besonders zu machen, habe ich mich für Apfelwaffeln entschieden, mit etwas Zimt und gemahlenen Mandeln. Das Rezept habe ich aus meinem alten Kinder-Koch-/Backbuch. Mit diesem Buch hat zuerst meine Schwester und dann ich Kochen und Backen gelernt. Schon als Kind/Teenager habe ich Waffeln für meine Familie gebacken. Ob für einen Geburtstag oder einen gemütlichen Sonntag, wie heute. Und wisst ihr, was das Beste am Waffelnbacken ist???
Der süße, feine Duft, der sich ganz schnell in der gesamten Wohnung ausbreitet. Mmmmmmhhhhhh....es geht doch nichts über frisch-gebackene, warme Waffeln! :-)


Für 6 süüüüüüße und kööööööstliche Apfel-Herzwaffeln brauchst Du:

125g Butter
125g Mehl
40g Zucker
2 Eier
1/2 TL Backpulver
1 EL gemahlene Mandeln
1/2 TL Zimt
1/2 Tasse Milch
1 Apfel
Puderzucker zum Bestäuben

1. Butter, Mehl, Zucker, Eier, Backpulver, gemahlene Mandeln, Zimt und Milch zu einem cremigen Teig verrühren.
2. Apfel schälen und in sehr kleine Stücke schneiden oder (wie ich) mit einer Reibe fein raspeln. Die Äpfel unter den Teig mischen.
3. Waffeleisen mit wenig Butter einfetten, 2-3 EL Teig hineingeben, Deckel schließen und warten bis es köstlich riecht und die Waffel leicht braun geworden ist.
Mit etwas Puderzucker bestäuben und am besten warm genießen!

Macht euch auch noch einen schönen, gemütlichen Sonntag...trotz des miesen Wetters! Und vielleicht kramt ihr ja auch mal wieder euer Waffeleisen heraus und backt diese herrlich-einfachen Apfelwaffeln :-)

Kommentare:

  1. Hmmm, das sieht lecker aus. Die einfachen Waffeln finde ich immer ein bisschen langweilig, aber mit Äpfeln und Zimt hört sichs sehr gut an. Hab mir das Rezept schon gespeichert und werde wirklich mal mein Waffeleisen wieder auspacken.
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das. Es ist so schön einfach und lecker...und erst der Duft in der Wohnung, mmmmmhhhhh... :-)

      Ganz liebe Grüße
      Janet

      Löschen
  2. ooooh, Waffeln hatten wir lange nicht, gute Idee! Und deine Fotos machen mir richtig Appetit!
    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich arbeite auch immer mehr an meinen Bildern :-)

      Ganz liebe Grüße
      Janet

      Löschen