Donnerstag, 17. Oktober 2013

Apfeliger-nussiger-zimtiger Kuchen...


Da bin ich endlich wieder mit einem Rezept für euch. Passend zu dieser Jahreszeit gab es (schon vor Wochen) einen Apfel-Zimt-Nuss-Rosinen-Kuchen bei uns. Den hat mein Schatz sich schon seit langem gewünscht. Ich habe ihn schon häufiger gebacken, aber diesmal etwas abgewandelt. Rosinen und Mandelsplitter kamen hinzu, so hatte es mein Schatz nämlich bei mir bestellt ;-)
Blöderweise hatte ich nur noch dieses eine Stück Kuchen für ein Foto erwischt. So schnell war er mal wieder weg.


Gefunden habe ich dieses köstliche Kuchenrezept bei we eat fine. Ich habe das Rezept leicht abgeändert, seht selber.
Hier kommt das Rezept für einen apfeligen, nussigen und zimtigen Kuchen (mit Rosinen nach Belieben):

150g Butter
150g brauner Zucker
3 Eier
50-100ml Milch
160g Dinkelmehl (oder jedes andere Mehl)
100g gemahlene Mandeln o. Haselnüsse
1 P. Backpulver
1/2 TL Zimt
4 Äpfel, in kleine Würfel geschnitten
100g Rosinen (nur wer mag)
50g Mandelsplitter

1. Backofen auf etwa 180 Grad vorheizen.
2. Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen. Mehl, Mandeln, Backpulver und Zimt unterrühren und so viel Milch dazugeben bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
3. Die Äpfel und Rosinen unterheben und den Teig in eine gefettete Springform füllen. Nach Belieben mit Mandelsplittern bestreuen und dann bei 180 Grad ca. 50-60 Minuten backen (Stäbchenprobe nicht vergessen!).

Herbstlich, süß und köstlich sag ich dazu nur mal wieder! Und nun noch einen schönen Abend für euch...das Wochenende naht... :-)

Kommentare:

  1. Hihi, die Rosinen würde ich weglassen (bäh), aber sonst klingt dein Kuchen nach einem richtigen Lieblings-Rezept. Ich liebe diese Apfelzeit! Danke dafür.
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Apfelzeit auch sehr gern! Man kann soooo viel Tolles aus Äpfeln zaubern!!! :)

      Liebe Grüße
      Janet

      Löschen