Sonntag, 1. September 2013

Espresso-Cookies...herrlich köstlich...

Heute musste ich mal wieder Cookies backen. Zum einen, weil ich auf den letzten Drücker bei einem tollen Blogevent zum Thema Kaffee mitmachen möchte (dies findet ihr hier) und zum anderen, weil ich echt lang keine Cookies mehr gebacken habe und ich Cookies liebe!!!


Ich habe Espresso-Cookies gebacken. Dabei habe ich mich von zwei Rezepten inspirieren lassen. Einmal dieses Cookierezept von der liebsten Marli und dieses Rezept von Maria.
Ich habe ein paar Zutaten dazugenommen, andere weggelassen und daraus meine Espresso-Cookies gemacht. Sie schmecken recht espressolastig, aber so soll es schließlich auch sein und besonders die Kaffee-Schokolade, die ich noch in kleinen Stückchen untergemengt habe, gibt den Cookies einen besonderen Geschmack.

Für ca. 20-30 Espresso-Cookies brauchst Du:

125g Butter
150g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Prise Salz
3, 4 Tropfen Butter-Vanille-Aroma
1 Ei
200g Dinkelmehl (oder jedes andere Mehl)
1 TL Backpulver
1 TL Kakao (ungesüßt)
1 EL Espressopulver
1 EL Milch
 Kaffee-Schokolade

1. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Dann das Ei unterrühren.
2. Mehl, Backpulver, Butter-Vanille-Aroma, Kakao, Espressopulver und Milch dazugeben, alles gut vermischen. Die Schokolade in kleine Stückchen schneiden und unterheben.
3. Kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und bei 180 Grad ca. 11-13 Minuten backen. Wenn die Cookies aus dem Ofen kommen, müssen sie noch weich sein. Sie werden beim Auskühlen hart. Dazu eine Tasse Kaffee....köööööstlich!!! :-)


Kommentare:

  1. Vielen Dank für deine lieben Worte! Da muss ich doch auch endlich mal bei dir vorbeischauen! Ich bin zwar nicht so die Kaffeetrinkerin, aber als Cookie stelle ich mir das sehr lecker vor! Cookies gehen ja eh immer :-) Ich lasse dir mal viele liebe Grüße da <3
    Assata

    AntwortenLöschen
  2. Uiii Janet, deine Kaffee-Cookies sehen aber auch sehr sehr gut aus! ich schmecke schon den Kaffee wenn ich bloß die Bilder anschaue :) Das nächste Mal werde ich auf jeden Fall deine Variante ausprobieren, das mit der Kaffeeschokolade ist nämlich eine supergute Idee!
    Liebste Grüße,
    Marli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Marli, dank deiner Cookie-Variante kam ich überhaupt auf diese Idee! ;) Leider fehlten mir Nüsse, ich glaube mit denen würden sie noch besser und knackiger schmecken, so wie in deinem Rezept.

      Liebe Grüße
      Janet

      Löschen
  3. Oho, Gebäck mit Kaffeegeschmack esse ich total gerne, aber trinken ist (noch nicht ganz, ich taste mich gerade heran) so meins. Ich frage mich, ob man die auch mit Frappépulver machen könnte?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestimmt! Marli hat sie ja mit Cappuccinopulver gemacht, ich mit Espressopulver, da geht Frappepulver mit Sicherheit auch :)

      Liebe Grüße
      Janet

      Löschen
  4. Mhhhm, Espresso-Cookies klingen köstlich, davon darfst du gerne ein, zwei, drei vorbeischicken ;)

    Liebe Grüße und ein wunderbares Wochenende,
    Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind diesmal alle schon weggefuttert ;) Aber beim nächsten Mal sehr gern :)
      Danke, dir auch ein tolles Wochenende!

      Liebe Grüße
      Janet

      Löschen
  5. Ich hab wirklich noch nie Cookies selber gebacken (unglaublich, aber wahr). Dein Rezept klingt richtig toll, das muss ich probieren.
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich nicht?? Das musst du unbedingt nachholen!!! Aber dann muss ich dir die Zitronen-Mandel-Cookies mit weißer Schoki empfehlen, die ich schon mal gemacht habe, schau mal hier: http://suess-und-koestlich.blogspot.de/2013/02/zitronen-mandel-cookies-mit-weier_1.html
      Die find ich ehrlich gesagt noch besser!!!! :)

      Liebe Grüße
      Janet

      Löschen
  6. Hallöchen,

    also wenn einem da nicht das Wasser im Mund zusammenläuft, dann weiß ich auch nicht :-(
    Mein trister Büroalltag könnte jetzt genau solche Kekse vertragen um mir den Tag zu versüßen!

    lg Netzchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das glaub ich dir! Ab und zu braucht man einfach einen Cookie ;)

      Liebe Grüße
      Janet

      Löschen
  7. Mmmmh, das klingt nach sehr leckeren Cookies! Super Idee! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin zwar echt kein Kaffeefan, aber die Kekse sehen trotzdem superlecker aus :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  9. Supertolle Kekse. Habe eben das Rezept nachgebacken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie schön! Freut mich, dass sie dir geschmeckt haben! :-)

      Liebe Grüße
      Janet

      Löschen
  10. Also Kaffee trinken mache ich ja täglich, aber essen ist auch mal ne gute Idee :-) . Danke für das tolle Rezept. Vielen Dank dafür.

    Gruß Marko

    AntwortenLöschen