Montag, 26. August 2013

Joghurt-Waffeln mit Johannisbeermarmelade...so sweeeeeet...

Gestern war der perfekte Waffel-Back-Tag! Ich weiß ja nicht, wie es bei euch war, aber bei uns war es draußen richtig ungemütlich...weshalb es drinnen jedoch umso gemütlicher war :-) Ich habe mir einen Faulenz-Sonntag gegönnt. Mit Fernsehn, ganz viel heißem Tee uuuuuuuuuuuund....Waffeln! Ich liebe den Duft von Waffeln. Der gefällt mir sogar noch einen Ticken besser, als Kuchenduft...mmmmmhhhhh....


Da ich noch reht viel Joghurt da hatte, entschied ich mich für Joghurt-Waffeln. Das Rezept fand ich bei Küchenwunder und änderte es nur leicht ab. Ich habe den Waffelteig mit etwas roter Lebensmittelfarbe eingefärbt und die fertigen Waffeln mit etwas Johannisbeer-Holunderblüten-Marmelade bestrichen, was das Ganze farblich und gesckmacklich sehr aufgepeppt hat und fruchtig schmecken ließ. Auch eine schöne Dessertvariante, wie ich finde.


Die Joghurt-Waffeln schmecken wirklich toll und sind irgendwie sättigender, als normale Waffeln. Das ist gut, dann überfrisst man sich nicht so sehr, das passiert mir bei Waffeln immer sehr schnell ;-)


Für 6 süße und köstliche Joghurt-Waffeln brauchst Du:

50g Butter
80g Zucker
1 1/2 Päckchen Vanillezucker
1 Msp. gemahlene Vanille
2 Eier
250g Naturjoghurt
200g Dinkelmehl (oder jedes andere Mehl)
1 TL Backpulver
nach Belieben etwas rote Lebensmittelfarbe und Marmelade

1. Butter, Zucker, Vanillezucker und gemahlene Vanille schaumig schlagen. Dann die Eier und den Joghurt untermischen.
2. Das Mehl mit dem Backpulver und etwas roter Lebensmittelfarbe unter den Teig rühren.
3. Das Waffeleisen einfetten und den Teig darin portionsweise zu goldbraunen Waffeln backen.
4. Die Waffeln nach dem Backen mit Johannisbeer-Holunderblüten-Marmelade (oder anderer Marmelade) bestreichen und am besten sofort und warm genießen. Ein Traum sage ich euch!!! :-)


Mit diesen Waffeln mache ich beim Blogevent "Versuchungen in Rot" mit. Vielleicht ist das ja auch etwas für euch.

banner

Eine wunderschöne Woche für euch! :-)

Kommentare:

  1. Yummi Waffeln. Das erinnert mich daran, dass ich unbedingt ein Waffeleisen kaufen sollte :-)
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, solltest du! Ich finde es lohnt sich :-)

      Ganz liebe Grüße
      Janet

      Löschen
  2. Hallo liebe Janet,
    deine Waffeln hören sich wirklich köstlich an! Ich habe noch nie darüber nachgedacht, Waffeln mit Marmelade zu bestreichen, dabei ist das ja eigentlich so naheliegend wie lecker ;)
    Und ganz vielen lieben Dank für deinen lieben Kommentar, ich habe mich total gefreut :)

    Liebste Grüße,
    Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mia,

      sehr gern :)
      Ich habe Waffeln bisher immer nur mit Puderzucker gegessen, das ist klassisch und eigentlich auch am leckersten. Aber da ich momentan so auf Johannisbeermarmelade stehe, kam mir die Idee diese auf die Waffeln zu streichen und siehe da! Es hat echt gut geschmeckt und optisch machts auch noch was her ;)

      Liebe Grüße
      Janet

      Löschen
  3. Ohhhh.... Ich hab schon ewig keine Waffeln mehr gegessen! Ich glaube das letzte mal tatsächlich noch in der Schulzeit! :D
    Das ist definitif zu lange her das sollte ich ändern!
    Danke für die Anregung! :)
    LG Fräulein Sahnetuff

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist tatsächlich viiiiiel zu lang her! Ich liebe Waffeln! Und der Duft erst... :) Schön, dass ich sie dir wieder schmackhaft gemacht habe ;)

      Liebe Grüße
      Janet

      Löschen